Auskleidungen – gleitfördernd

Polyethylen

Beim Verladen und der Verarbeitung von Schüttgütern kommt es oft zu Anbackungen in den Kippern oder den Schaufeln der Verlade- und Transportfahrzeuge sowie an den weiterverarbeitenden Produktionsanlagen und Lagerflächen.

Zeitaufwendige und teure manuelle Reinigung, verbunden mit Stillstandzeiten der betroffenen Anlagen, sind die Folgen. Mit Polyethylen ausgekleidete Transportmittel und Anlagen zeichnen sich durch folgende Eigenschaften aus:

  • hervorragende Gleitung der Materialien
  • gute Abriebfestigkeit
  • Verhinderung von Mischungen bei Materialwechsel

Platten aus Polyethylen ermöglichen:

  • individuelle Anpassungen
  • fugenlose Auskleidungen

Unsere Monteure bringen Polyethylen in Form von dünnen Platten z.B. auf Schaufeln, Kipper, Mulden, Rinnen, Rutschen etc. auf und verschweißen diese fugenlos.

3