Antriebstechnik – Riemen

Antriebstechnik – Riemen

Die verschiedensten Antriebstechniken erfordern den Einsatz unterschiedlicher Riemen. Aus unserem umfangreichen Angebot liefern wir für viele Einsatzgebiete die optimale Lösung. Setzen Sie sich mit uns in Verbindung, wir unterbreiten Ihnen gern ein Angebot.

Antriebstechnik – Riemen

Treibriemen

Treibriemen (Flachriemen) werden aus Kunststoff gefertigt und können auf der Innenseite mit einer Beschichtung – z.B. Gummierung – versehen sein, die für ein optimales Haften an den Antriebswellen sorgen und somit die Kräfte übertragen.

Treibriemen

Rundriemen / Pu-Rundriemen

Rundriemen treiben Maschinen ebenfalls kraftschlüssig an, wobei oft ein Vorspannen notwendig ist. Sie bestehen aus Kunststoff und sind sehr vielseitig verwendbar. Im Gegensatz zu Keilriemen sind Rundriemen auch für Umlenkscheiben mit kleinen Durchmessern geeignet. Dabei müssen die Umlenkscheiben nicht unbedingt in einer Flucht verlaufen.

250Rundriemen / Pu-Rundriemen

Keilriemen / Pu-Keilriemen

Keilriemen laufen in einer keilförmigen Nut, bestehen aus Gummi mit Stahlseil- oder Textilzugträger und eignen sich zum kraftschlüssigen Antreiben von Maschinenteilen. Durchmesser der Riemenscheiben und Keilriemen müssen aufeinander abgestimmt sein.

Keilriemen / Pu-Keilriemen

Zahnriemen

Zahnriemen aus Gummi oder Kunststoff treiben Maschinenteile formschlüssig an. Dadurch entfällt ein Vorspannen der Riemen. Die auf der Innenseite des Riemens ausgeformten Zähne greifen dabei in die Zähne der auf wellen sitzenden Zahnräder ein und treiben diese an.

Zahnriemen
3